Vereinsgeschichte

1983 wurde in Herzogenburg mit dem Bau einer Miniaturgolfanlage begonnen. Drei Jahre später gründete sich ein Club. Die Geschichte des Vereines leiteten seither Peter Mohr (1986 bis 1987), Hubert Zeller (1988) und ab 1989 Ernst Mayer, welcher damit seit 30 Jahren Vorstandsmitglied ist.


Im Laufe der Zeit gab es viele schöne Stunden, aber auch große Probleme. Das schwie-rigste Jahr war 1988, als sich die Mitgliederzahl auf 7 Spieler reduzierte. Der Club stand kurz vor der Auflösung, da der Meisterschaftsbetrieb nicht mehr organisiert werden konnte. Aber eine der besten Eigenschaften des Vereines ist der Zusammenhalt, wodurch auch diese schwierige Situation gemeistert wurde.


So konnten neben zahlreichen Turnieren und Landesmeisterschaften auch ein Europacup, zwei Österr. Seniorenmeisterschaften und heuer die zweite ASKÖ Bundesmeisterschaft in Herzogenburg ausgetragen werden. Dies wird garantiert nicht die letzte Veranstaltung sein.


Wie homogen und stark der MGC ASKÖ Herzogenburg ist, sieht man an den sportlichen Leistungen der vergange-nen Jahre. Die Mitglieder des Vereines besuchten mehr als 2000 Veranstaltungen im In- und Ausland und konnten zahlreiche Spitzenplätze erspielen.


In den Einzelwertungen erreichten unsere SpielerInnen zahlreiche Top-Platzierungen bei Staats-, Europa- und Weltmeisterschaften. Den größten Erfolg erzielte Evelyn Haberl als Weltmeisterin im Match-Play 2013 in Bad Münder (DE).


Zu den größten Mannschaftserfolgen des Vereins zählen 1999 der Vizestaatsmeister Titel in der Herren-Bundesliga und der Staatsmeistertitel mit der Damenmannschaft 2015 und 2016. Im letzten Jahr erzielten die Damen den ausgezeichneten dritten Platz beim Europacup in Appelscha (NL).

Hier finden Sie uns:

Verein:

Oberwinden 38a/4

3130 Herzogenburg

 

Miniaturgolfanlage:

Dammstraße 1

3130 Herzogenburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an +43 664 2106580+43 664 2106580 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 by MGC ASKÖ Herzogenburg